Urlaub im schönen, warmen Ausland ist zumeist teuer. Es gibt zwar unzählige Möglichkeiten, allerdings fallen die meisten Weg, aufgrund der Entfernung und den Kosten. Die Variante mit dem Billigflieger nach Nordafrika in den Mittelmeerraum ist eine verhältnismäßig lukrative Umsetzung.

Was gibt es für Vor- und Nachteile?

Der riesen Vorteil ist natürlich hierbei der Geldbeutel. Durch den günstigen Flieger könnt ihr bereits enorme Kosten sparen. Nordafrika ist dazu ein sehr kostengünstiger Bereich zum Urlaub machen. Nach dem Landen am Flughafen seid ihr in der Regel bereits in einer der großen Städte, in welchen auch zum Großteil die Hotels und die Gastronomie angesiedelt sind. Beziehungsweise die Branchen, welche auf Urlaub ausgelegt sind.
Dazu kommt, dass es für diesen Preis keine bessere Klimazone für den Urlaub gibt, wenn ihr aus Europa bzw. Deutschland anreisen wollt. Vorraussetzung ist natürlich, dass ihr das warme Wetter präferiert.

Mit dem Billigflieger nach Nordafrika zu Fliegen hat leider aber auch Nachteile. Ganz oben stehen die Sicherheitsbedenken. Viele Länder in Nordafrika sind gekennzeichnet von politischer Instabilität. Mehrere Personen wollen zum Teil gleichzeitig über das Land herrschen, was unweigerlich zu kriegerischen Auseinandersetzungen führt. Ihr solltet darauf achten euch von solchen Schauplätzen fernzuhalten. Zum anderen sollte auch die Terrorgefahr nicht unbeachtet werden lassen. Vereinzelt konnte man die vergangenen Jahre immer wieder lesen, dass es Terroranschläge im Bereich Nordafrika gab. Bei wenigen Anschlägen wurde auch der Fokus der Terroristen direkt aus Touristen gelegt. Insbesondere im Flughafen sollte Acht gegeben werden.

afrika kamele
Eine Reise durch Nordafrika und durch die Zeit

Was müsst ihr beachten?

Ihr solltet euch also auf jeden Fall über die derzeitige Sicherheitslage in den Ländern und den bestimmten Regionen informieren. Das auswärtige Amt ist hierfür eine gute Adresse und ein super Startpunkt für die Recherche. Ein weiterer Punkt ist, dass ihr euch für eine Reise nach Nordafrika darauf einstellen müsst, dass es des öfteren zu Kommunikationsproblemen mit der heimischen Bevölkerung kommen kann. Die Bildungsstandards sind dort nicht mit unseren Standards zu vergleichen. Trotz alledem, solltet ihr mit einem guten Englischwissen bereits die größten Hürden beseitigt haben. Nicht zu vergessen ist auch, dass die Branchen, welche für Touristen ausgelegt sind, meist auch Personal eingestellt haben, welche die englische Sprache zumindest in den Grundzügen sprechen.

Gibt es Alternativen? Wenn ja, welche?

Klingt natürlich auf der einen Seite nun extrem ansprechend und kostengünstig, aber auf der anderen Seite macht ihr euch bestimmt Gedanken über die Sicherheit vor Ort. Zum Glück ist unsere Welt ziemlich groß und es bieten sich Alternativen an. Es gibt allerdings wenig ähnliche Gebiete, wo der Preis so niedrig ist, ein ähnliches Wetter herrscht und was in der Nähe von Deutschland ist und per Flieger in ca. 3 Stunden erreicht werden kann. Abgesehen vom preisliche Niveau ist der europäische Bereich am Mittelmeer ähnlich.

Allerdings geht es zumeist bei einer Reise mit einem Billigflieger nach Nordafrika um den Preis. Deshalb fallen die europäischen Länder mehr oder minder auch weg. Ausnahmen wären hierbei die einige Balkanländer, wie z.B. Albanien oder Montenegro. Auch die Türkei am Rand Europas in Richtung Asien ist ein absoluter Kandidat, falls die Sicherheitsbedenken von Nordafrika doch zu groß sind. In der Türkei gibt es zwar auch Konfrontationen, allerdings ist die Lage zumeist sicher und da wir Deutschen als Massentouristen jährlich in die Türkei kommen, sind die Vorkehrung und das Nichtauftreten von Skandalen für die Türkei unabdingbar.

palmen sonne
Hauptsache am Mittelmeer und da könnt ihr die Sonne und Palmen im Sommer geniessen

Wo soll es nun hingehen?

Das müsst ihr entsprechend eurer persönlichen Präferenzen entscheiden. Je nachdem, ob der Geldbeutel recht klamm ist oder ihr euch gar nicht von möglichen Eventualitäten wegen der Sicherheit einschränken lassen wollt, werdet ihr bei genauerer Überlegung schon ein schönen Urlaubsort finden. Und vielleicht wird es ja doch letztendlich der billige Fliege mit Ziel zum Flughafen einer nordafrikanischen Stadt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.