Auf Rechnung bestellen – gewusst wie!

Ihr habt endlich einen Onlineshop gefunden, der euch genau die richtigen Sneakers anbietet, wie ihr sie schon seit langem haben wolltet ? Gerade zur Schnäppchenzeit solltet ihr euch die tollen Angebote nicht entgehen lassen. Je eher ihr zuschnappt, desto mehr könnt ihr am Ende sparen. Euer Onlineshop der Wahl bietet euch zudem noch den Rechnungskauf an ? Klasse – wir erklären euch ganz einfach wie ihr schnell und einfach per Rechnung bestellen könnt

Rechnungkauf – Sicher online einkaufen

ByBill_logo - KopieDer Rechnungskauf ist der sicherste Einkauf für euch, wenn ihr im Internet Waren kaufen wollt. Dabei ist es ganz egal, ob ihr ein Notebook, einen neuen Schreibtisch oder Bücher kaufen wollt. Der Rechnungskauf bietet euch immer die gleichen Vorteile: Maximale Sicherheit, Schnelle Bestellung und damit auch ein sehr schneller Versand, und nicht zu vergessen: Bequem! Und genau das soll unser Online-Einkaufs Vergnügen auch sein: einfach und bequem und dazu noch sicher für uns. Im Internet tummeln sich immer mehr betrügerische Onlineshops. Shops, die euch den Kauf auf Rechnung anbieten gehören damit zu den Premium Shops, da diese euch großes Vertrauen schenken. Doch mit Vertrauen allein ist es nicht getan…

Kauf auf Rechnung: Vertrauen ist gut, Kontrolle…

…ist besser ? Kommt ganz auf den Blickwinkel an. Einen Nachteil hat der Einkauf auf Rechnung: Bonität. Das bedeutet ganz einfach, dass der jeweilige Onlineshop vor eurem Kauf, eure Bonität meist prüft. Dabei bedient er sich meist der Schufa. Diese hat Daten über euch gespeichert wie Zahlungsmoral, Schulden etc. Damit euer Einkauf per Rechnung auch klappt, benötigt ihr also eine positive Bonität. Das alleine reicht aber noch nicht. Die meisten Shops wollen auch, dass die Lieferadresse = Rechnungsadresse ist. Liederfadresse ist die Adresse, wo ihr das Paket erhält. Die Rechnungsadresse ist die Adresse des Zahlenden. Beim Kauf auf Rechnung müssen diese in den meisten Fällen identisch sein.

Ihr müsst also neben einer positiven Bonität auch auf die korrekte Eingabe eurer Daten achten.

Sind eure Daten frei erfunden, klappt in der Regel kein Einkauf per Rechnung, da das System euch in keiner Datenbank finden kann. Das Risiko auf Zahlungsausfall ist für den Onlineshop verständlicherweise damit zu hoch. Befolgt also diese drei Regeln und euer Einkauf per Rechnung klappt in den meisten Fällen:

  1. Positive Bonität
  2. Echte Daten
  3. Rechnungsadresse = Lieferadresse

Wie ihr eure Bonität verbessern könnt erfahrt ihr nebenbei hier:

Schlechte Bonität – Wenn der Rechnungskauf unmöglich ist

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.