Anfangen zu investieren – Wir helfen

Du möchtest diesen Sommer Geld investieren? Die Möglichkeiten der Geldanlage sind vielfältig. Wir zeigen dir mehrere Optionen, wie du dein Geld sinnvoll und gewinnbringend anlegen kannst.

Börse spekulieren
Investieren an der Börse – Für Neulinge ist das noch ein äußerst spekulativer Ort. Doch welche Investitionen könnt ihr im Allgemeinen tätigen? Wir listen einige Beispiele auf!

Der Klassiker: Aktien

Aktien sind eine sinnvolle Geldanlage, auch diesen Sommer. Du beteiligst dich an einem Unternehmen und die Wertsteigerung erfolgt durch eine Erhöhung der Aktienkurse.

Im Idealfall investierst du in Unternehmen, welche sich gut entwickeln. Hierdurch steigen die Gewinne des Unternehmens und somit auch der Aktienkurs.

Natürlich birgt das Ganze auch ein Risiko. Liegt der Wert der Aktie unter dem Einkaufswert, zum Beispiel weil die Aktien spekulativ überbewertet wurden, machst du einen Verlust.

Informiere dich daher genau, bevor du in ein Unternehmen investierst.Es lohnt sich in jedem Fall, in unterschiedliche Aktien zu investieren, so kannst du dein Risiko möglichst gering halten.

Die Exchange Traded Funds oder auch – ETF

„ETF´s“ stehen für Exchange Traded Funds. Dabei handelt es sich quasi um einen Pool unterschiedlicher Wertpapiere, welche ebenfalls an der Börse gehandelt werden. Die Preise variieren täglich.

Der ETF „Topf“ besteht aus unterschiedlichen Investitionen, so kannst du dein Risiko möglichst gering halten, beispielsweise durch das Investieren in Aktien, Handelswaren oder Anleihen. Du profitierst demnach von der Wertentwicklung einzelner Aktien, ohne die Gesellschaft exakt analysieren zu müssen. ETF´s sind meist weitaus günstiger als Aktien einzeln zu erwerben.

Geld investieren in Sommerzeit: Der Bausparvertrag

Der Bausparvertrag ist eine sinnvolle Geldanlage für den Sommer und auf längere Sicht. Du zahlst als Anleger einen monatlichen Sparbetrag auf ein Sparkonto. Vorab vereinbarst du eine Laufzeit und einen festen Zins. Der Vorteil: Die Investition wird steuerlich gefördert.

Allerdings leidet der Investor in Zeiten der Niedrigzinsphase. Ein weiterer Nachteil: Nach Ablauf des Vertrages ist die Zuteilung der Sparsumme zweckgebunden. Du kannst die Sparsumme nicht beliebig nutzen. Sie ist für die Beschaffung, Sanierung oder für den Bau von Immobilien vorbestimmt.

Geld investieren in Sommerzeit: Fonds

Ein Investment-Fond ist eine Art Sammeltopf. An diesem Topf beteiligen sich unterschiedliche Investoren. Dein Geld wird in Immobilien, Schiffe oder andere Vermögenswerte investiert. Handelt es sich um ein erfolgreiches Investment, wird dir mehr Geld ausgezahlt als du investiert hast.

In welche Fonds könnt ihr investieren?

• Immobilienfonds
• Aktienfonds
• Rentenfonds
• Rohstofffonds
• Geldmarktfonds

Was müsst ihr bei der Investition in Fonds beachten?

Da mit der Investition in Fonds auch gewisse Gebühren verbunden sind, beispielsweise ein Ausgabeaufschlag und weitere Verwaltungsgebühren, eignet sich ein Fond nicht zur kurzfristigen Geldanlage.

Wem Nachhaltigkeit wichtig ist, der kann auch in ethische und ökologische, nachhaltige Fonds investieren.

Lohnt sich die Geldanlage in die Lebensversicherung?

Man unterscheidet zwischen einer Kapital- und Risikolebensversicherung. Bei der Risikolebensversicherung handelt es sich um eine „echte“ Versicherung. Im Falle eines Todesfalles erhalten die verbliebenen die Prämien.

Wer investieren möchte, entscheidet sich in der Regel für eine Kapitallebensversicherung. Dabei handelt es sich um keine tatsächliche Versicherung. Die Versicherung gleicht einem Sparvertrag. Du zahlst eine Summe ein, diese wird verzinst und zu einem vorher vereinbarten Termin ausgezahlt.

Viele Deutsche haben es lange bevorzugt in eine Kapitallebensversicherung zu investieren, allerdings liegt der Zins heute sehr gering, die Geldanlage ist daher fragwürdig.

Investieren in Mutter Erde: Die Rohstoffe

Die Investition in Rohstoffe ist vielleicht nicht dein erster Gedanke aber möglich. Du kannst in folgende Rohstoffe investieren:

• Landwirtschaftliche Erzeugnisse wie Kaffee
• Gold, Silber oder Platin
• Fossile Energieträger wie Öl und Gas

Goldbarren
Besonders Gold ist äußerst beliebt. Ihre Stabilität auch in Krisenzeiten beweist uns auch wieder warum – Zwar macht ihr mit Gold nicht das große Geld, allerdings sichert ihr euch ein Kapital damit.

Da du nicht den Rohstoff an sich benutzen möchtest, werden diese über Kontrakte gehandelt. Kontrakte sind Futures, auch Terminkontrakte genannt.

Grundvoraussetzung für den Anleger: Es benötigt eine Mindestkapitalanforderung.

Teure Investition: Lohnen sich Immobilien und Sachwerte?

Die Auswahl an Investitionen in Sachwerte ist besonders breit gefächert. Neben Kunst kannst du in Autos, Briefmarken oder Waffen investieren. Allerdings solltest du dich mit den Werten auskennen, um in diese gewinnbringend zu investieren.

Eine nach wie vor beliebte Anlageform sind Immobilien. Wird Wohnraum für die Familie benötigt oder möchtest du das Objekt vermieten, dann hast du die Chance auf regelmäßige Renditezahlungen. Allerdings solltest du dir bewusst sein, dass eine Wertsteigerung nicht unbedingt garantiert ist. Des Weiteren ist eine Immobilie stets ortsgebunden. Bedenke auch die 10-jährige Spekulationsfrist, welche den Immobilienverkauf betrifft.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.