5 wetterfeste Schneeanzüge für Kinder
Der nächste Schnee kommt bestimmt und die richtige Ausrüstung für das Herumtollen im kalten und weißen Element darf hier natürlich nicht fehlen.

1. Was macht einen Schneeanzug für Kinder besonders wichtig?

Ein Schneeanzug muss die Kleinen in der kalten und vor allem nassen Jahreszeit vor den Umwelteinflüssen schützen aber trotzdem die Möglichkeit des Spielens im Schnee geben.

Verarbeitetes Material muss strapazierfähig sein und auch der Schnitt der jeweiligen Anzüge sollten dem Zweck bzw. den Kleinkindern angepasst sein.

2. Auf welche Qualitätsmerkmale sollte man beim Kauf von Schneeanzügen für Kinder beachten?

Beim Kauf richtet sich als erstes der Blick nach der Verarbeitung der Materialien. Verschweißte Nähte sind ein Muss bei qualitätsvollen Artikeln. Eine wasserdichte und winddichte Oberfläche wird meist mit der Spezifikation z. B. „Wassersäule 9000 mm“ angegeben und weist vor allem der Stoff Polyester auf.

Weitere Qualitätsmerkmale sind die Qualität der Stoffe an sich. Sind diese schadstofffrei, werden sie in der Produktinformation meist mit einem weiteren Gütesigel ausgezeichnet.

Auf den Schnitt der einzelnen Artikel kommt es natürlich auch an. Da gibt es unterschiedlichste Formen. Einteiler, Zweiteiler oder aber für die Kleinsten Säcke.

Zusätzliche Accessoires sind bei einigen Modellen abnehmbare Hand- und Fußteile sowie Kapuzen. Diese können mit Fell verziert sein oder aber auch einen Windschutz aufgenäht haben.

3. Was ist an einem Schneeanzug besonders praktisch?

Durch elastische eingearbeitete Bündchen an Hand- und Fußteilen kann Schnee weniger zum Körper gelangen. Auch ein Hochrutschen der Bekleidung an den Extremitäten ist nicht so leicht möglich.

In Einteilern mit ein oder zwei Reißverschlüssen können die Babys leicht eingepackt werden. Besonders praktisch hierbei ist, dass keine zusätzlichen Schuhe benötigt werden.
Bei vielen Modellen sind diese Füßlinge bzw. Handschuhe mit Sicherheitsklipsen versehen, um ein Verlorengehen zu vermeiden.

Zweiteiler bestehen aus einer Trägerhose, oft auch als Steghose mit einem Gummiband für die Füße und einer designmäßig dazupassenden Jacke.

Hier werden Euch 5 der besten Schneeanzüge vorgestellt.

  • natubini Overall „Schneemann Kani“

    Bei diesem Einteiler für Babys können Hand- und Fußteile separat verwendet werden. Zwei Reißverschlüsse ermöglichen leichtes Ein- und Auspacken des Kindes. Eine Kapuze sowie ein Kinnschutz sind aufgenäht.

    Das Obermaterial besteht aus Polyester-Jersey, das Futter aus Baumwoll-Jersey und die Wattierung aus Polyester.

  • Columbia Unisex „Snuggly Bunny“

    Bei diesem Modell sind Arme sowie Beine verschließbar. Der Po-Bereich ist zusätzlich verstärkt.
    Das moderne Design und der verdeckt eingearbeitete Reißverschluss inklusive Klettverschluss versprechen ein gut zu handhabendes Kleidungsstück. Auch eine Kapuze ist vorhanden.

  • s.Oliver „Unisex“

    Beim fleecegefütterten Anzug mit zwei Reißverschlüssen kann die Kapuze abgetrennt werden. Er besteht aus Polyamid und Polyester und hat Füßlinge dabei.

  • Playshoes Unisex

    Der Fleece-Overall hat einen seitlichen Reißverschluss eingearbeitet und verfügt über eine Kapuze. Hand- und Fußteile sind umklappbar.
    Er besteht aus 100% Polyester.

  • Maylynn Mini Softshell

    Dieser Anzug besteht aus Polyester und Polyurethan. Mit einer Wassersäule von 5000mm ist er wasserdicht und winddicht. Die fertigungsbedingten Nähte sind verschweißt.

    Kapuze und Kinnschutz sind dabei, ebenso Gummibänder an den Füßen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.