Die beliebtesten Autoversicherungen für euch erklärt

Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Kfz-Haftpflichtversicherung werden Euch von den Versicherern noch zusätzliche Versicherungen fürs Auto angeboten. Das sind natürlich die bekannte Teilkaskoversicherung und Vollkaskoversicherung. Diese beiden Versicherungsarten zählen zu den beliebtesten Autoversicherungen hierzulande.

BMW Auto
Die beliebtesten Autoversicherungen – Je wertvoller das Auto desto höher die Versicherung.

Stellt sich nur die Frage, welche Versicherung kommt für einige von Euch überhaupt infrage, welche lohnt sich überhaupt? Dementsprechend müssen wir wissen, welche Autoversicherungen überhaupt beliebt sind. Was die Kraftfahrzeug-Haftpflicht-Versicherung betrifft, hat sich in den letzten Jahren ein extremer Preiswettbewerb entwickelt. Die Anzahl der Auto-Versicherer hat sich inzwischen so erhöht, dass Ihr als Fahrzeugbesitzer die Qual der Wahl habt den richtigen Versicherer ausfindig zu machen. Um hier den für Euch besten Versicherer zu finden, ist ein Versicherer-Vergleich im Internet empfehlenswert.

Die extra zu der Haftpflichtversicherung angebotenen Kasko Versicherungen sichern Schäden an Fremdfahrzeugen ab, zudem greifen sie auch bei einer Beschädigung Eures eigenen Wagens. Auch bei Diebstahl und Unfall mit Wild greifen diese Versicherungen.

Was leistet eine Kfz-Versicherung?

Bei Unfällen wird vor allem Übernahme von Schäden, die Ihr anderen Autofahrern zufügt übernommen. Die gesetzlich vorgeschriebene Mindestversicherungssumme beträgt 7,5 Millionen €. Experten empfehlen aber weit mehr, denn bei schweren Unfällen können unter Umständen auch lang andauernde Schadensforderungen auf einige von Euch als Verursacher zukommen. Wenn Ihr auf Nummer sicher gehen wollt, sollte eine Summe zwischen 50 und 100 Mio. € ausgewählt werden. Ebenfalls nützlich für einige von Euch, eine Mallorca-Police, diese gewährleistet, dass Leihautos im europäischen Ausland mitversichert sind.

Als kleine Info: Ihr benötigt eine Kreditkarte des Types Charge-Karte um im Ausland ein Auto auszuleihen.

Höhere Gewalt (Blitzschlag, Überschwemmungen usw.) sind dabei von der Haftung ausgeschlossen. Bei vorsätzlicher Beschädigung oder bei Ausführung illegaler Autorennen erlischt der Versicherungsschutz der Haftpflicht ebenfalls.

Teilkasko oder Vollkaskoversicherung?

Diese beiden Versicherungen versichern Schäden am eigenen Auto. Eine Teilkasko bietet Schutz bei Einbruch und Diebstahl, sowie bei extremem Wetter, das bedeutet, sie ersetzt auch Schäden bei einigen von Euch, bei denen das Auto durch Hagelschlag oder ähnlichem beschädigt wird.
Wenn Ihr allerdings gegen einen umgestürzten Baum prallt, kommt die Teilkasko in der Regel nicht auf. Das bedeutet, dass sie für mittelbare Sturmschäden nicht aufkommt. In solch einem Fall hilft nur eine Vollkaskoversicherung. Eine Vollkaskoversicherung ersetzt auch Schäden, die durch eigenes Verschulden entstehen. Ebenfalls ist Ihr Auto bei Fahrerflucht oder Vandalismus durch fremde Personen versichert.
Sowohl Teilkasko als auch Vollkasko sind nur für relativ neue Autos anzuraten.

Autounfall
Ein Unfall kann auch mal dem Besten passieren – Da wirkt die Versicherung mit ein und bringt euch einen extremen Vorteil.

Eine Teilkasko für Autos die nicht älter als sieben Jahre sind (abhängig vom Zustand des Wagens), eine Vollkasko für Autos bis zu einem Alter von drei Jahren.

Wenn Ihr beim Versicherungsbeitrag Kosten sparen möchtet, dann vereinbart Ihr eine Selbstbeteiligung zwischen 150 und 300 €, das wirkt sich günstig auf den Prämienbetrag aus.

Wie hoch sind die Beiträge für die Autoversicherungen?

Bei der Kfz-Versicherung hängt das von unterschiedlichen Faktoren ab: Vom Fahrzeugtyp, Cabrios sind zum Beispiel deutlich kostspieliger als Limousinen. Auch ob der Abstellort eine Einzelgarage oder Straße ist, hat Einfluss auf Ihre Kosten, ebenfalls die Zahl der Benutzer des Wagens und die jährlich gefahrenen Kilometer.

Je mehr Benutzer Ihr Auto hat, umso teurer werden die Beiträge.
Auch der Wohnort ist nicht unerheblich, Policen in Großstädten sind teurer als in Kleinstädten.

Nicht zu vergessen die Rabatte welche den Preis begünstigen, unter anderem wenn Ihr Wenigfahrer, Besitzer von Garagen oder Beamte seid?

Lohnt sich ein Auto-Schutzbrief

Das kommt unter anderem darauf an, wie oft das Fahrzeug von Euch benutzt wird? Schutzbriefe werden von Autoclubs angeboten, Leistungen und Preise unterscheiden sich stark. Meist werden Abschleppgebühren bei Pannen sowie Ersatz für verlorenen Autoschlüssel geleistet. Zwar sind solche Schutzbriefe preiswert, sie lohnen aber letztendlich nur, wenn Ihr viel unterwegs seid. Auch lohnend, wenn Ihr mit älteren Autos Eure Fahrten absolviert.

Fazit: Die beliebtesten Autoversicherungen

Versicherung Geld
Auch die beliebteste Autoversicherung hat auch zwei andere Sprachen – Geld und viel Schreibarbeit.

Die beliebtesten Versicherungen für Autos sind zweifelsohne die Teilkaskoversicherung und Vollkaskoversicherung. Vor allem bei Autos neuerer Bauart sind sie lohnend. Die Vollkaskoversicherung übernimmt Schäden am eigenen Auto, was bei der Kfz-Haftpflichtversicherung nicht der Fall ist. Diese haftet nur bei Schäden an fremden Autos. Erleidet Ihr mit einem neuen Auto Schaden, können Reparaturen schnell mehrere tausend Euro betragen. Habt Ihr in diesem Fall nicht die richtige Versicherung abgeschlossen, kann das schlimmstenfalls den finanziellen Ruin für Euch bedeuten.

Ob bei Hook oder DEVK, es gibt viele Anbieter, die euch diese Versicherungen anbieten. Daher solltet ihr die Angebote stets untereinander vergleichen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.