Die EthikBank ist eine Direktbank, die einen ethischen Ansatz hat und regelmäßig verschiedene Projekte fördert. Das Angebot der EthikBank umfasst eine Vielzahl an Konten, Depots und Finanzierungsmöglichkeiten. Neben der normalen Girokarte gibt es von der Bank auch mehrere Kreditkarten. Die Girokonten der Bank sind ethisch-ökologisch.

Funktionen und Leistungen der Girokarte

Bargeld an knapp 18.000 Geldautomaten abheben

Wenn Ihr die Girokarte besitzt, könnt Ihr deutschlandweit an knapp 18.000 Geldautomaten Bargeld abheben. Dazu stehen Euch die Automaten der Volksbanken Raiffeisenbanken zur Verfügung. Flächendeckend im gesamten Land stehen die Automaten, bei denen Ihr rund um die Uhr Geld abheben könnt. Wenn Ihr einen Geldautomaten in Euer Nähe sucht, benötigt Ihr zur Geldabhebung lediglich Eure Girokarte und Euren PIN. Wenn Ihr Geld abheben möchtet, ist dies für Euch in dem Netz der EthikBank kostenlos möglich.

Karte für Privat- und Geschäftskunden

Sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden bietet die EthikBank die Girokarte an. Die Karte könnt Ihr online auf der Website der Bank bestellen. Falls Ihr die Karte verloren habt oder sie möglicherweise gestohlen wurde, könnt Ihr die Karte über den Sperr-Notruf sperren lassen. Dazu wählt Ihr die 116 116.

Ausdrucken von Kontoauszügen

Wenn Ihr Eure Kontoauszüge ansehen möchtet, stehen Euch dazu mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Auf der einen Seite könnt Ihr aktuelle Kontoauszüge über das Online-Banking oder Mobile-Banking digital ansehen. Darüber hinaus könnt Ihr Euch die Kontoauszüge auch ausdrucken. Dies ist bei einem Großteil der Genossenschaftsbanken möglich. Die Banken, die diesen Service nicht unterstützen, könnt Ihr über die Website der EthikBank ausfindig machen.

Einzahlung von Bargeld

Um die Einzahlung von Bargeld zu ermöglichen, pflegt die EthikBank eine Kooperation mit der Reisebank. Nachdem Ihr als Privat- oder Geschäftskunde einen Betrag auf Eure Girokarte eingezahlt habt, erfolgt die Gutschreibung auf die Karte innerhalb von zwei Tagen. Je nachdem, ob Ihr ein privates oder geschäftliches Konto bei der EthikBank habt, ist dafür ein Personalausweis oder ein ausgefülltes Formular vonnöten. Alternativ zu dem Personalausweis könnt Ihr auch einen Reisepass zur Legitimation vorzeigen, wenn Ihr Geld auf Eure private Girokarte der Bank einzahlt.

Kontaktlose Zahlung an der Kasse

Eine neue Funkion des Kontos bei der EthikBank ist die Zahlung ohne Eingabe der PIN bei einem Betrag von bis zu 50 Euro. Dadurch könnt Ihr an der Kasse in Geschäften schneller und effizienter bezahlen, da Ihr die Karte lediglich kurz vor das Lesegerät halten müsst. Falls Ihr diese Funktion nicht nutzen möchtet, ist eine Deaktivierung ohne Probleme möglich. Dazu müsst Ihr an den Geldautomaten der Volks- und Raiffeisenbanken, wo auch das Abheben von Geld möglich ist, diese Funktion abschalten.

Preise und Kosten der Girokarte

  • Gebühren für Kontoführung: 8,50 Euro pro Monat
  • Geduldete Kontoüberziehung: 12,25 % pro Jahr
  • Guthabenzinsen: 0,00 % pro Jahr
  • Eingeräumte Kontoüberziehung: 7,50 % pro Jahr
  • Ausgabe einer Debitkarte: 15 Euro pro Jahr
  • Die Ausgabe einer Debitkarte für zweiten Kontoinhaber: 15 Euro pro Jahr
  • Ausgabe einer Kreditkarte (MasterCard): 35,00 Euro pro Jahr bei einem Umsatz von unter 4.000 Euro
  • Kontoauszüge per Post: 1,10 Euro pro Auszug

Analyse der Girokarte

Kostenlos Geld abheben

Deutschlandweit gibt es knapp 18.000 Automaten, wo Ihr kostenlos Geld abheben könnt. Im modernen Online-Banking habt Ihr Zugriff zu vielen Funktionen der Girokarte. Ihr profitiert bei der Karte außerdem von einer kontaktlosen Zahlung bei Beträgen von bis zu 50 Euro.

Limit von 5.000 Euro und Kosten für die Karte

Eine Auszahlung von bis zu 5.000 Euro ist pro Woche mit der Karte möglich. Wenn Ihr mehr Geld abheben oder im Ausland auf Eure Karte zugreifen möchtet, ist eine Karte einer anderen Bank geeigneter. Zudem sind die Kosten von 8,50 Euro monatlich für die Karte höher als im Vergleich zu anderen Banken. Darüber hinaus gibt es keine Filialen der EthikBank. Somit müsst Ihr sämtliche Funktionen über das Online-Banking steuern.
Weiterhin ist die Einzahlung von Geld nur bei Filialen der Reisebank möglich. Dazu kostet die Geldeinzahlung eine Gebühr.

Fazit

Insgesamt ist die Girokarte für Euch geeignet, wenn Ihr bereits Kunde bei der EthikBank seid und größtenteils innerhalb von Deutschland Geld einzahlen und abheben möchtet. Jedoch sind die Kosten für die Kontoführung von 8,50 Euro monatlich bei anderen Banken, die ihren Fokus auf die Umwelt oder Ethik gelegt haben, geringer.
Ein vergleichbares Angebot gibt es von der GLS Bank. Bei dieser Bank kostet Euch das Girokonto 3,80 Euro monatlich sowie eine Jahresgebühr von 60 Euro Jahresgebühr. Falls Ihr ein Konto bei einer nachhaltigen Bank eröffnen möchtet, ist möglicherweise die Triodos Bank geeignet. Dort zahlt Ihr für ein Girokonto 5,50 Euro monatlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.