Checking Account – Das Bankkonto in den USA

Ob Mietzahlungen, Pizzalieferungen oder ein Shopping Einkauf. Wer kein Bankkonto hat muss auf viele Vorteile verzichten. Wenn ihr ein Bankkkonto in den USA benötigt weil ihr auswandern wollt oder ein Business dort starten möchtet, so kann es hilfreich sein ein Bankkonto in den USA zu eröffnen. Was bei uns das „bank account“ ist, ist in den USA das „checking account“. Wer in den USA ein Bankkonto eröffnen möchte, sollte dies am besten vor Ort tun. Es ist jedoch unter Umständen auch möglich ein US Bankkonto zu eröffnen, ohne in die USA reisen zu müssen. In diesem Beitrag zeigen wir euch, wie ihr ein Bankkonto in den USA eröffnet und welche Voraussetzungen nötig sind. Zudem geben wir euch Tipps, wie ein checking account funktioniert und wie ihr damit Rechnungen zahlen könnt.

Wie funktioniert ein Checking Account?

Ein Checking Account funktioniert vom Prinzip her wie ein deutsches Bankkonto. Es gibt jedoch einige funktionale Unterschiede. Diese betreffen besonders die Art zu zahlen.

Überweisungen

Pay-Bills-Funktion

Schecks

Savings: Sparkonto, Festgeld, Tagesgeld

Wie eröffne ich ein Bankkonto in den USA?

Nachdem ihr das Konto eröffnet habt, müsst ihr es noch aktivieren. Das geschieht, indem ihr eine Geldeinzahlung tätigt. Löst entweder einen Scheck ein oder tätigt eine Überweisung von außerhalb.

Welche Voraussetzung und Dokumente benötige ich zur Eröffnung eines Kontos in den USA?

Zur Eröffnung eines US-Bankkontos benötigt ihr einige Dokumente, die die meisten Banken verlangen. Zwar unterscheiden sich die Voraussetzungen von Bank zu Bank und von Staat zu Staat. Die meisten Banken jedoch verlangen mindestens folgende Dokumente, wenn ihr ein Konto bei ihnen eröffnen wollt:

  1. Ausweisdokument
  2. Adressbestätigung
  3. Aufenthaltserlaubnis

Was kann ich tun, wenn ich nicht in den USA bin?

Viele Banken in den USA vergeben nur Konten an US-Bürger und Ausländer mit Aufenthaltsgenehmigung. Es ist jedoch nicht nötig vor Ort zu sein, um eines zu eröffnen. Besonders in unserem digitalen zeitalter könnt ihr auch online Bankkonten eröffnen. Die klassische Variante wäre auch jemanden zu beauftragen, der für euch das Konto eröffnet. Im nachfolgend stellen wir euch diese Möglichkeiten näher vor.

  1. US-Bankkonto online eröffnen
  2. In Vertretung ein Bankkonto eröffnen

Geld an Bankkonto in den USA senden

Was kostet ein Bankkonto ?

Für wen lohnt sich ein Auslands-Konto in den USA?

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.