Ihr wollt mal schnell in die nächste Netto Supermarktfiliale, weil euch die Chips für einen guten Fernsehabend fehlen, aber keine Lust auf Kleingeld zählen? Oder ihr seid gerade unterwegs und bemerkt dann vor der Kasse, dass ihr euer Portmonnaie vergessen habt! Fast jeder von uns hatte schonmal so eine oder ähnliche Situation erlebt. Doch das soll nun kein Hindernis mehr sein. Denn mit der Netto App könnt ihr nicht mehr nur Gutscheine einlösen, sondern auch bezahlen. Dazu bedient sich Netto der Zahlungsfunktion von Paypal. Wie das genau funktioniert und wie ihr bei Netto mit eurem Smartphone mobil und bargeldlos bezahlen könnt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Netto
Netto baut ständig seinen Onlineshop weiter aus

Die Funktionsweise und Vorteile

Viele von euch kennen Paypal als Zahlungsanbieter. In vielen Shops ist dieser stets präsent. Weltweit ist Paypal in Millionen Onlineshops integriert. Kein Wunder also, dass viele ein Paypal Account besitzen. Paypal ist komplett kostenlos für private Zahlungen. Auch wenn ihr als Kunden in Onlineshops bezahlt, erhebt Paypal keine Transaktionsgebühren. Diese Vorteile macht sich Netto nun zunutze und integriert die Zahlungsfunktion in ihre Shopping App. Damit seid ihr nicht mehr auf Barzahlungen, EC-Karten oder Kreditkarten-Zahlungen angewiesen. Die Zahlung via Netto App an der Kasse geht schnell und umkompliziert und ist für euch komplett kostenlos. Zudem habt ihr den Vorteil., dass eure Einkäufe übersichtlich dargestellt werden. So könnt ihr prüfen, wieviel Geld ihr wofür ausgegeben habt. Und das Beste an der App: Netto Gutscheine werden automatisch berücksicht. Wenn also gerade eine Aktion in der Filiale läuft und ihr sparen wollt, nutzt die Netto App und ihr nehmt automatisch teil an der Rabattaktion.

Die Vorteile im Überblick

  • Flexiblere und schnellere Zahlungen als EC oder Barzahlung
  • Kostenlosen Service für jeden Kontoinhaber
  • Eine eBon- Funktion, die dir rückwirkend eine Übersicht auf deine Einkäufe gibt somit sind keine Papierbons mehr nötig
  • dank Paypal Technologie eine sehr sichere Zahlungsmöglichkeit
  • Coupons und Gutscheine werden automatisch berücksichtigt

Per Netto App bezahlen – So geht's

Wenn ihr die Vorteile der App nutzen wollt, so folgt einfach unserer Schritt-für-Schritt Anleitung. Ihr benötigt jedoch zuvor ein Paypal Konto und müsst darin ein Bankkonto oder Kreditkarte verknüpfen.

Ein Paypal Konto eröffnen

Um Paypal mit der Netto App zu verlinken, benötigt ihr ein Paypal Konto. Geht dafür einfach auf paypal.com/de/ und klickt auf Konto eröffnen oder Neu anmelden. Befolgt die Anweisungen auf der Seite. Die Registrierung und Nutzung ist für Privatleute komplett kostenlos. Ihr müsst im Anschluss ein Bankkonto mit Paypal verknüpfen.

Alternative: Bei Paypal direkt in der Netto App registrieren

Wenn euch der Schritt oben zu umständlich ist, könnt ihr auch direkt in der Netto App ein Paypal Konto eröffnen. Geht dazu wie folgt vor:

  1. Klickt auf Einstellungen in der Netto-App
  2. Klicke auf Per App bezahlen
  3. Danach fügt eine weitere Zahlungsart, in diesem Falle Paypal hinzu (Klickt auf das Plus-Zeichen)
  4. Wählt PayPal-Konto eröffnen
  5. Wählt das zu hinterlegende Zahlungsmittel aus (Lastschrift oder Kreditkarte)
  6. Gebt eure persönlichen Daten ein
  7. Habt ihr Lastschrift gewählt müsst ihr dem SEPA Lastschrift-Mandat zustimmen.

Ein Bankkonto oder Kreditkarte hinzufügen

Wenn ihr ein Paypal Konto eröffnet habt, müsst ihr noch ein Bankkonto oder eine Kreditkarte als Zahlungsmittel unterlegen. So geht ihr vor:

  1. Geht zur E-Börse (Hier klicken)
  2. Klickt auf Kreditkarte oder Bankkonto hinzufügen
  3. Danach klickt auf Bankkonto hinzufügen
  4. Folgt nun den Anweisungen auf der Paypal Seite.

Paypal mit Netto App verknüpfen

Nun könnt ihr ganz einfach euer eingerichtetes Paypal Konto mit der Netto App verknüpfen und die Vorteile nutzen. Sofern noch nicht geschehen: Installiert die Netto App. Sie ist erhältlich für iOS und Android. Folgt im weiteren diesen Anweisungen:

  1. Klickt auf Einstellungen in der Netto-App
  2. Klickt auf Per App bezahlen
  3. Danach fügt eine weitere Zahlungsart, in diesem Falle Paypal hinzu (Klickt auf das Plus-Zeichen)
  4. Meldet euch mit euren Paypal-Benutzerdaten an
  5. Stimmt dem Lastschriftmandat zu
  6. Nun könnt ihr per Netto App und Paypal in Netto Filialen deutschlandweit bargeldlos zahlen.
Netto wirbt mit News über Aktionen und Rabatte und erleichtert euch das Sparen enorm (c) netto-online.de

Für wen lohnt sich das neue Bezahlverfahren mit Paypal?

Paypal hat mittlerweile seine eigene Paypal App mit der ihr auch bei Netto zahlen könnt. In diesem Sinne bietet die Netto App keine wirkliche Innovation. Dennoch: In Verbindung mit der Möglichkeit Rabatte und Vergünstigungen automatisch gutgeschrieben zu bekommen gibt euch die Möglichkeit Geld bei jedem Einkauf zu sparen. Wer ohnehin die Netto App nutzt, um sich über neue Rabattaktionen und Angebote zu informieren, hat nun einen Grund mehr die App zu nutzen. Für diejenigen, die die Netto App noch nicht nutzen kann diese Zahlungsfunktion ein erster Anreiz sein die App zu nutzen. Denn so verpasst ihr kein wöchentlichen Rabattaktionen und spart automatisch bei jedem Einkauf in eine der 4.500 Filialen in Deutschland.

Paypal x Netto App
Paypal x Netto App
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.