Bei verschiedenen Wirtschaftsauskunfteien eure Daten überprüfen

Egal ob ihr per Rechnung bestellen, eine Wohnung mieten, oder ein Bankkonto eröffnen wollt. Bonitätsauskünfte spielen im privaten wie im wirtschaftlichen Leben eine wichtige Rolle. Sie entscheiden in den meisten Fällen über Akzeptanz und Ablehnung von Verträgen. Daher ist es wichtig, dass ihr eure gespeicherten Daten bei den zahlreichen Anbieten und Wirtschaftsauskunfteien einholt und kontrolliert.

Seit dem 01. April 2010 besteht für euch ein gesetzlicher Anspruch auf Information über eure gespeicherten Daten.

Wir stellen euch in diesem Beitrag einige Wirtschaftsauskunfteien vor und zeigen euch, wie ihr bei diesen eure eigene Selbstauskunft kostenlos beantragen könnt.

Warum ist die Bonität wichtig?

Wird ein gewünschter Kredit nicht gewährt, liegt dies häufig an einem schlechten Schufa-Score. Eine schlechte Bonität hindert euch auf Rechnung einzukaufen. Die Einträge in der Schufa können jedoch auch fehlerhaft oder veraltet sein. Aus diesem Grund lohnt es sich, eine vollständige Auskunft über die eigenen Angaben zu beantragen und die Daten auf Richtigkeit zu prüfen. Negative Schufa Einträge könnt ihr dann gezielt löschen oder anfechten. Manchmal reicht diese Vorgehensweise bereits aus, damit ein abgelehnter Vertrag doch noch akzeptiert wird.

Ein weiterer wichtiger Grund für eine Bonitätsauskunft stellt das Mieten und Vermieten von Wohnungen und Büros dar. Vermieter verlangen heutzutage in den meisten Fällen vom potenziellen Mieter einen Bonitätsnachweis. Eine rechtliche Verpflichtung gibt es zwar nicht. Jedoch ist der Konkurrenzkampf in der Wohnungssuche in Deutschland mittlerweile so groß, dass dem Mieter nichts anderes bleibt, als diese vorzulegen. Eine gute Bonitätsauskunft entscheidet meistens über Zusage und Ablehnung des potenziellen Mieters und Mieterin.

Möchtet ihr mehr über Bonitätsnachweis erfahren, solltet ihr am besten mal hier weiterlesen.

Schufa Holding AG – die bekannteste Kreditauskunftei

SCHUFA ist die Abkürzung für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“. Seit ihrer Gründung im Jahr 1927 stellt die Schufa kreditrelevante Informationen bereit, um Kreditgeber vor Kreditausfällen und Kreditnehmer vor Überschuldung zu schützen. Am besten lest ihr dazu diesen Beitrag zur Schufa, den wir für euch vorbereitet haben.

Schufa Bestellformular
Bestellformular der Schufa um die Selbstauskunft zu verlangen

Auf der Homepage der Schufa werden euch einige Tarife vorgestellt, die für verschiedene Situationen konzipiert sind. Aber: Verlangt ihr eine kostenlose Auskunft, die euch nach §34 Abs. 4 des Bundesdatenschutzgesetzes einmal im Jahr zusteht, gestaltet sich die Suche um einiges schwerer.

Dazu klickt ihr auf Datenkopie auf der Schufawebsite und folgt den Anweisungen. Alternativ gelangt ihr auch hier auf die Website. Die Auskunft erfolgt postalisch und nimmt einige Tage in Anspruch. Für eine schnellere Bearbeitung eurer Anfrage verlangt die Schufa Geld. Welche Möglichkeiten ihr sonst habt, ohne Geld an eure Bonität ranzukommen, listen wir euch auf.

Creditreform Boniversum GmbH – Ein weiterer Player im Pool

Creditreform ist Deutschlands führender Anbieter von Wirtschaftsinformationen und Marketingdaten. Das Unternehmen Boniversum firmiert unter dem Dach der Creditreform in Neuss seit 1997 und besitzt Bonitätsinformationen aus öffentlichen Quellen sowie von der Unternehmensgruppe Inkasso.

Die kostenlose Selbstauskunft gestaltet sich in Gegensatz zur Schufa sehr leicht. Dafür geht ihr einfach auf die Hauptseite der Firma, klickt auf Selbstauskunft, füllt eure Daten aus und schickt sie ab.

Ist Bonify eine mögliche Alternative?

Bonify bietet euch auch an, kostenfrei euren Bonitätsscore einzusehen. Das Unternehmen arbeitet hierzu mit der Auskunftei Creditreform Boniversum zusammen. Das Besondere hierbei ist, dass ihr nicht an Limits gebunden seid und jede Schufa-Anfrage kostenlos ist.

Bonify App Mieterauskunft
Bonify App – Die Mieterauskunft beinhaltet alle relevante Informationen für den Mieter und lässt sich bequem herunterladen (c) bonify.de

Außerdem könnt ihr auch die App herunterladen und so regelmäßig eure Bonität überprüfen. Die App bringt einige Vorteile mit sich, unter anderem bietet Bonify einen kostenlosen Bonitätsnachweis für den Mieter zum runterladen. Es lohnt sich also, unseren Beitrag dazu zu lesen und mehr zu erfahren.

CRIFBürgel – Aus zwei Auskunfteien wird eine

Seit Juli 2017 agiert CRIFBürgel und entstand aus den Auskunfteien Bürgel Wirtschaftsinformationen und CRIF GmbH. CRIFBürgel erklärt euch hier, wie ihr eure Selbstauskunft beantragen könnt. Ihr könnt den Antrag auch sofort ausfüllen. Das geht per fax, postalisch und online.

Die Auskunftei bezeichnet sich selbst als einen der führenden Dienstleister im Bereich Bonitätsinformationen über Firmen und Privatpersonen in Deutschland. Ihre Kunden stammen überwiegend aus den Bereichen E-Commerce, Payment Services, Telekommunikation und Forderungsmanagement.

Infoscore – präsentiert von Bertelsmann

Bertelsmann Hauptsitz
Bertelsmann Hauptsitz in Gütersloh

Die Infoscore Consumer Data GmbH steht unter Arvato Financial Solutions, die wiederum zur Bertelsmann-Welt gehört. Die Kreditauskunftei greift auf rund 40 Millionen Informationen über negatives Zahlungsverhalten von 7,8 Mio. Konsumenten zurück. Quellen sind unter anderem ihre Kunden aus Versandhandel und Banken, aber auch Schuldnerverzeichnissen der Amtsgerichte sowie Mitteilungen über Insolvenzverfahren. Infoscore ist in Baden-Baden beheimatet.

Auf der Website von Arvato wird erklärt, wir ihr eure Selbstauskunft abholen könnt. Auch da funktioniert die Auskunft postalisch oder per Fax.

Bisnode Deutschland GmbH – Ein internationales Auskunftei

Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Darmstadt und ist international in 18 Ländern aufgestellt. In Europa zählt Bisnode zu den Marktführern bei der Business Intelligence. Die Qualitätsdaten zur wirtschaftlichen Lage von Partnerunternehmen dienen den Bisnode-Kunden als Entscheidungshilfe, wenn sie Geschäftspartnerschaften eingehen. Das Unternehmen Bisnode betreut Geschäftskunden aus den Branchen Energie, Behörden & Institutionen, Retail, Banken und Telekommunikation.

Auch da könnt ihr eure Bonität anfordern. Klickt am besten dazu hier auf den Link. Auf der verlinkten Website habt ihr die Möglichkeit, eure Selbstauskunft als private Person oder als Unternehmer abzuholen.

informa HIS

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft ist die Dachorganisation der privaten Versicherungsunternehmen in Deutschland. Unter ihnen sitzt die informa HIS GmbH, welche als Auskunfteiunternehmen das Hinweis- und Informationssystem betreibt. Über die Website der informa HIS könnt ihr einen Bonitätsnachweis verlangen. Möchtet ihr direkt zum Online-Formular gelangen, könnt ihr auch hier klicken.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.