Postbank – Wir stellen euch alle Kreditkarten vor

Egal wo man auf der Welt ist, in den meisten Orten wird immer eine Kreditkarte als Zahlungsmöglichkeit akzeptiert. Genau aus diesem Grund ist es wichtig eine zu besitzen. Die andere Möglichkeit wäre es mit Bargeld zu bezahlen, jedoch fühlen sich viele Reisende unwohl sehr viel Bargeld mitzunehmen. Aus diesem Grund erhaltet ihr heute einen Kreditkartenvergleich von der Postbank.

Postbank Logo
Das Logo der Postbank

Visa Card:

Mit der Visa Card seid ihr weltweit finanziell unabhängig. Überall auf der Welt gibt es 44 Mio. Stellen wo ihr bargeldlos bezahlen könnt. An jedem Automaten mit einem Visa Card-Symbol habt ihr die Möglichkeit Bargeld abzuheben.

Zu den Konditionen der Visa Card von der Postbank zählen unter anderem ein Jahresentgelt in Höhe von 29,00 Euro. Allerdings gibt es bei der Postbank die Möglichkeit, wenn ihr im ersten Jahr gleichzeitig ein Giro plus Konto eröffnet, dass ihr kein Entgelt bezahlen müsst. Falls ihr bereits ein Giro plus Konto habt und unter 26 Jahren alt seid, gilt die Sonderkondition in Höhe von fünf Euro.

Beim Bargeld abheben solltet ihr aber beachten, dass ihr am Bankschalter 3 % des Betrages (mind. 5,00 Euro) und am Geldautomaten 2,50 % (mind. 5,00 Euro) zahlt.

Visa Card GOLD:

Die Visa Card GOLD hat im Vergleich zu der normalen Visa Card ein erhöhtes Bargeld-Limit und einen größeren Verfügungsrahmen.

Falls ihr die Kreditkarte bei der Postbank Online oder per Telefon abschließt, zahlt ihr im ersten Jahr nur 29,00 Euro. Im Folgejahr zahlt ihr ein Jahresentgelt in Höhe von 59,00 Euro. Es gelten die gleichen Konditionen beim Bargeld abheben wie bei der normalen Kreditkarte der Postbank. Zu dem Service zählt unter anderem, falls ihr eure Karte im Ausland verloren habet, erhält ihr eine Notfall-Ersatzkarte oder Notfall-Bargeld innerhalb von 48 bis 72 Stunden.

Die Visa Card Gold beinhaltet eine Auslandsreisekrankenversicherung, eine Reiserücktrittkostenversicherung sowie eine Einkaufsversicherung.

Postbank Angebot
Das Angebot der Postbank

Visa Card PLATINUM:

Die Visa Card PLATINUM hat im Vergleich zu den oberen genannten Kreditkarten einen VIP-Status mit dem Priority Pass und einen maximalen Versicherungsschutz.
Mit dem VIP-Status der Postbank profitiert ihr von den besten Konditionen der Kooperationspartnern und erhält einen exklusiven Zugang zu den Airport-Lounges. Der Priority Pass kostet 33,32 Euro pro Person und pro Besuch.

Diese Kreditkarte kostet jährlich 99,00 Euro. Auch hier gelten die gleichen Kosten für die Abhebung von Bargeld. In der Karte sind diverse Versicherungsleistungen beinhaltet. Unter anderem die Auslandskrankenversicherung, die Reiserücktrittskostenversicherung, die Haftpflicht für Mietfahrzeuge, eine Garantieverlängerung und eine Einkaufsversicherung.

Visa Shopping Card:

Die Postbank bietet mit der Shopping Kreditkarte ihren Kunden eine flexible Rückzahlungsmöglichkeit. Die Teilzahlungsfunktion ermöglicht dem Kunden in monatlichen Teilbeträgen die Kartenabrechnung zu bezahlen. Der Zinssatz beträgt zur Zeit 9,89 % p.a..

Die Karte ist im ersten Jahr kostenlos und danach 9,90 Euro jährlich. Die Postbank nimmt für alle Kreditkarten die gleichen Gebühren fürs Bargeld abheben. Mit der Shopping Karte habt ihr ein Limit in Höhe von 500 Euro pro Tag. Auch hier gibt es den Service der Notfall-Ersatzkarte im Ausland oder des Notfall-Bargelds. Da viele Kunden mit dieser Kreditkarte im Internet bezahlen, gibt es die Einkaufsversicherung.

Visa Card Prepaid:

Die aufladbare Kreditkarte zählt zu der sichereren Variante und ist besonders für Kinder und Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Wenn die Kinder reisen und die Eltern Bedenken haben, dass das mitgegebene Bargeld verloren gehen könnte, ist die Prepaid Kreditkarte eine sehr gute Lösung.

Mit der Karte habt ihr die optimale Ausgabekontrolle und könnt jederzeit per Überweisung die Karte aufladen. Ihr könnt nicht mehr ausgeben als ihr auf die Karte gebucht habt. Die Postbank bietet ein Kreditkarten Online-Service, hier sind alle Umsätze und das aktuelle Guthaben aufgelistet.

Die Hauptkarte hat ein Jahresentgelt in Höhe von 29,00 Euro. Also vergleichbar mit der normalen Visa Card.

Mastercard:

Mit der MasterCard könnt ihr genau so wie mit der VisaCard überall auf der Welt bargeldlos bezahlen. In mehr als 200 Ländern wird das Mastercard-Symbol akzeptiert.
Für die Hauptkarte beträgt das Jahresentgelt ähnlich wie bei der Visa Card 29,00 Euro. Eine Zusatzkarte für eine andere Person würde pro Jahr 15,00 Euro kosten. Wer im Ausland in den EU-Staaten mit der Landeswährung Euro Bargeld abheben möchte, zahlt kein Entgelt. Die Bedingung ist jedoch, dass der Kunde Inhaber eines Giro extra plus Kontos ist.

Wer die Teilzahlungsfunktion in Anspruch nehmen möchte, zahlt einen Zinssatz in Höhe von 11,84 % p.a.. Mit der Mastercard habt ihr die Möglichkeit der Ratenzahlung.

Kontoführung kostenfrei
Acht Monate kostenfreie Kontoführung

Fazit:

Die Postbank hat eine große Auswahl an Kreditkarten. Für jeden wird eine passende Kreditkarte dabei sein. Wer viel reist, gerne im Ausland ist und viel Wert auf Luxus legt, sollte sich für die Visa Card PLATINUM mit dem VIP-Status oder für die Visa Card Gold entscheiden. Wenn ihr nur eine normale Kreditkarte sucht ist die Visa Card oder die Mastercard geeignet. Fürs online Shopping ist die Visa Shopping Card mit der flexiblen Rückzahlungsmöglichkeit gedacht. Für die jüngeren Kunden ist die Visa Card Prepaid die richtige Auswahl.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.