Die „grüne“ Bank – wie nachhaltig ist die bunq Bank wirklich? Einleitung:

Die im Jahre 2014 gegründete bunq Bank hat es sich Ziel gesetzt, den Nutzern zu helfen nachhaltiger zu leben. Zu diesem Ziel unterstützt die Bank zahlreiche Projekte, engagiert sich z. B. für die Wiederaufforstung von Wäldern. Inzwischen wurden mit Hilfe dieser Bank über 6,5 Millionen Bäume neu gepflanzt. Zudem möchte die Bank die Kontoführung erleichtern und bietet dafür z. B. eine Banking-App an.

Die bunq Bank hat es sich zum Ziel gesetzt eine nachhaltige Bank zu sein

Vergleich mit anderen Banken:

Die bunq Bank hat sich der Nachhaltigkeit verschrieben und folgt somit einem sehr positiven Trend. Auch einige andere Banken unterstützen soziale und/oder ökologische Projekte. Im Gegensatz zu konventionellen Banken achten „grüne“ Banken vor allem auf Nachhaltigkeit ihrer Produkte und weniger auf Profit. Zudem haben Transparenz und Mitbestimmung einen höheren Wert. Der Kunde kann leichter nachvollziehen, was mit seinem Geld geschieht. Zudem kann der Kunde ohne einen großen Aufwand Gutes für seine Mitmenschen und seine Umwelt tun.
Es gibt einige Initiativen, die überprüfen, ob und inwiefern „grüne“ Banken ihrem eigenen Anspruch gerecht werden. Diese Initiativen werden z. B. im Fair Finance Guide aufgelistet und berücksichtigen verschiedene Aspekte aus den Bereichen Soziales, Umwelt und Unternehmensführung.
Am besten wurden folgende Banken bewertet:
– GLS-Bank
Ethik-Bank
– Tomorrow
– Triodos
Die bunq Bank wurde im Ranking leider nicht berücksichtigt. Einige davon setzen z.B. ausschließlich auf nachhaltige Wertpapiere. Jede Bank hat dabei ihren eigenen Schwerpunkt. Der Kunde kann deshalb am besten entscheiden, welche Projekte ihm wichtiger sind. Ob er z. B. am meisten auf Nachhaltigkeit achtet oder ob ihm eher soziale Gerechtigkeit am Herzen liegt. Sparen ist ebenfalls sehr gut möglich, z.B. Tomorrow verlangt keine Kontoführungsgebühren.

Einige andere Banken bieten ein Spardepot mit ausschließlich nachhaltigen Produkten an. Einige Banken verlangen allerdings höhere Kontoführungsgebühren als üblich. Dies trifft allerdings nicht auf alle zu.

Fazit:

Die bunq Bank ist eine von mehreren nachhaltigen Banken in Deutschland, wobei sie sich auf Umweltprojekte und Pflanzung von Bäumen spezialisiert hat. Dieses Institut hat bereits beeindruckende Erfolge vorzuweisen. Positiv hervorzuheben ist auch die erleichterte Kontoführung. Diese Bank erhebt den Anspruch, das Leben der Kunden zu erleichtern, damit diese ihre Finanzen mit geringem Aufwand leicht im Auge behalten können. Es handelt sich hierbei um eine so genannte Universalbank, die übliche Transaktionen wie Lastschrift, Einzahlung oder Überweisung anbietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.