WISE -So überweist Ihr Geld ins Ausland

WISE

Mit WISE Geld ins Ausland überweisen

Dieser Blog handelt von einem Online-Geldtransfer-Service, der seinen Sitz in London hat. Heute erfahrt ihr, wie Ihr bei Wise problemlos das Geld transferiert. Außerdem erfahrt Ihr etwas über die vielzähligen Vorteile und für wen sich der Finanzdienstleister lohnt. Hinzu kommen einige Sicherheitsaspekte des Finanzdienstleisters.

Wise – Der Online-Geldtransfer-Service

Das Unternehmen namens Wise wurde im Jahre 2011 gegründet und ist ein Geldtransfer-Service im Internet, der für Fremdwährungen zuständig ist. Das primäre Ziel des Dienstleisters ist es, das Geld so schnell und einfach wie möglich zu empfangen und zu versenden. Hinzu kommen viele andere Möglichkeiten wie das Online-Shopping, bei dem die Zahlung mit echten Wechselkursen beglichen werden kann.

Bei WISE könnt Ihr unkompliziert in vielen Währungen zahlen

So könnt ihr bei Wise international bezahlen

Doch wie genau funktioniert die Bezahlung bei dem Finanzdienstleister? Mit Wise können nicht nur das Gehalt, sondern auch die Rente und viele andere Zahlungen erhalten werden. So kann ohne Stress in ein anderes Land gereist werden und sich die Mühe sparen, viele verschiedene Bankkonten verwalten zu müssen. Hingegen kann die eigene Bankverbindung an Freunde, Familie oder den Arbeitgeber sowie die Rentenbehörde weitergeben werden. Des Weiteren bietet der Finanzdienstleister an, mit der Karte immer in einer lokalen Währung zu zahlen. Lange Aufenthalte in Bankfilialen können bleiben Euch somit erspart. Durch den Einsatz der Wise-Karte erhalten Kunden den besten Wechselkurs. Einzahlungen aus der ganzen Welt können problemlos in mehr als 53 Währungen umgetauscht werden. Hierbei entstehen immer die geringsten Gebühren.

Vorteile und Nachteile von Wise

Der wichtigste Vorteil liegt in den vielen verschiedenen Möglichkeiten von dem Finanzdienstleister. Ohne Probleme kann das Geld in über 200 Länder transferiert werden. Rechnungen und diverse Abonnements können ebenfalls in anderen Währungen bezahlt werden. Außerdem ist derjenige nicht darauf angewiesen, immer eine Bankfiliale aufzusuchen, um das Geld zu tauschen. Der einzige Nachteil ist, dass nordamerikanische Unternehmen noch keine Verfügbarkeit für die Mastercard haben. Wise ist zudem mit Google Pay und Apple Pay kompatibel. Benutzer können ihre Karte auch in diese Apps einbinden und damit zahlen. Durchschnittlich sind die Überweisungen über den Finanzdienstleister 4x billiger als die Überweisung über gewöhnliche Banken. Bereits in wenigen Minuten kann sich derjenige sein eigenes Konto einrichten. Nachdem der Benutzer seine Identität bestätigt hat, kann das Geld überwiesen werden. Danach können die Bankverbindungen an Kontaktpersonen gesendet werden.

Wie sicher ist der Dienstleister?

Hierbei handelt es sich nicht nur um eine Bank, sondern ein E-Geld-Institut. Der Finanzdienstleister ist verpflichtet, das Geld sicher verwahren zu müssen. Das Geld wird über die eingerichteten Konten eingelagert. Das Geld wird somit nur bei sehr sicheren Bankinstituten eingelagert und außerdem in Staatsanleihen investiert.

Alternativen zu Wise

PayPal ist einer der größten Konkurrenten. PayPal und das Unternehmen funktionieren sehr ähnlich. Die verschiedenen Nutzer erstellen sich bei den Finanzdienstleistern ein Konto und können dort dann Guthaben lagern. PayPal lässt jedoch die Geldtransfers nur an diejenigen zu, die ebenfalls ein PayPal Konto haben. Der Dienstleister hingegen ermöglicht die grenzüberschreitenden Geldtransfers. Des Weiteren ist das Unternehmen bei der Nutzerfreundlichkeit deutlich überlegen. Das Erstellen eines Kontos bei PayPal dauert viel länger, da die Identifizierung über eine Überweisung erfolgen muss. Ein weiterer Vorteil zu PayPal ist, dass die Geldtransfers viel unkomplizierter und schneller ablaufen.

Kurzes Fazit

Doch für wen lohnt sich die App? Der Dienstleister lohnt sich für alle Personen, die viel unterwegs sind und das Geld auch umwandeln möchten. Des Weiteren kommt Wise mit einigen Funktionen, die andere Dienstleister nicht haben. Das Erstellen eines Kontos ist sehr einfach und dauert in der Regel nur wenige Minuten. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Geld nicht nur an andere Wise-Benutzer geschickt werden kann, sondern auch an viele verschiedene andere Personen und Bankinstitute.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.