Black Friday 2020 – Auch wirklich nur ein Tag?

Zum achten Mal öffnet der Black Friday bei uns die Türen, allerdings zum ersten Mal während Corona. Der Black Friday im Jahr 2020 ist der Tag, worauf viele von euch schon lange warten um endlich günstig einkaufen zu können. Allerdings hat sich so einiges geändert. Zusätzlich zum Black Friday habt ihr auch den Cyber Monday. An diesem Tag könnt ihr über das Internet günstige Angebote bekommen. Außerdem bieten euch viele Anbieter auch noch den Black Week an. Im Prinzip, wie der Black Friday, allerdings über eine ganze Woche verteilt. Media Markt sowie Saturn gehen sogar noch einen Schritt weiter und bieten euch günstige Angebote über den ganzen Monat verteilt, dem Black Month.

Black Friday
Black Friday 2020 – Wir sind gespannt, was uns an diesem besonderen Tag erwartet!

Black Month ist hierbei eine Aktion, die sich mit wöchentlich abwechselnden Angeboten kennzeichnet. Zwar sollte das Aufgebot von Media Markt und Saturn womöglich nur einmalig sein, um den Corona Virus entgegen zu wirken, aber ist das auch wirklich alles? Natürlich, aufgrund des Versammlungsverbotes könnt ihr nicht wie in alten Zeiten einfach die Geschäfte stürmen und los einkaufen. Nun müsst ihr Masken tragen, Abstand zu einander halten und euch in Reihen aufstellen, um das Geschäft zu betreten. Nichtsdestotrotz kann hinter dem Black Month und dem Black Friday mehr dahinter stecken. In diesem Ratgeber möchten wir euch zeigen, wie ihr in dieser Zeit richtig einkaufen könnt!

Rabatfallen am Black Friday – Das müsst ihr beachten!

Aktionen wie „70% billiger – jetzt zugreifen“ sind zu verlockend, als dass man nicht nachgibt. So ziehen euch Amazon und weitere Shopping Giganten an, damit ihr möglichst euer Geld bei ihnen lässt. Wie kann das allerdings sein, dass die Dienstleister im Internet euch so ein günstiges Angebot machen können?

Die Antwort: Können sie gar nicht. Oftmals sind solche Preise nicht wirklich günstiger, wie suggeriert wird. Vielmehr heben Saturn, Media Markt und Amazon ihre Preise um sie dann am Black Friday günstiger zu setzen. Wenn ihr beispielsweise einen Computer für 1.000€ kaufen wollt und auf Black Friday wartet, um ihn günstiger zu bekommen, so setzen die Verkäufer diesen Trick zu gerne ein. So wird der Grundpreis des Computers von 1.000€ einfach auf 1.400€ erhöht, nur um es dann am Black Friday um 30% günstiger setzen zu können. Das Ganze nennt sich auch Rabatfalle. Spart ihr also dann was? Nein. Denkt ihr, ihr könnt Geld sparen? Sicherlich, ja.

Rabatfallen umgehen und einfach mal den Preis vergleichen!

Das Stichwort hierbei ist Vergleichen! Wer im Vorfeld weiß, was er kaufen möchte und sich informiert, kann nur als Sieger hervorgehen. Am besten fängt ihr hierfür schon zu Beginn des Black Weeks an. Haltet im Hinterkopf, wie viel euer gewünschtes Objekt kostet und verfolgt den Preis während des Aktionszeitraumes. Am Besten guckt ihr hierfür auch bei verschiedenen Händlern nach. Es muss dementsprechend nicht immer Amazon, Saturn oder Media Markt sein. Wenn ihr bemerkt, dass der euer Wunschobjekt dann für einen guten Preis zu haben ist, kauft es. Nur weil ihr noch nicht den heißen Black Friday habt, bedeutet es nicht, dass euer Wunschobjekt noch günstiger wird.

Nutzt während der Preisvergleiche auch am Besten Suchplattformen wie Idealo, Billiger und Guenstiger! Auf dieser Weise könnt ihr die Rabatfallen umgehen und wirklich günstig einkaufen.

Nochmal zusammengefasst: Was müsst ihr beachten?

  • Die Ruhe bewahren
    • Nur weil ihr eine hohe Prozentzahl seht, bedeutet es nicht gleich, dass es auch wirklich günstiger ist. Kauft nicht sofort ein, vergleicht erst die Ware mit anderen Anbietern und überlegt euch den Einkauf dann gut.
  • Realistisch bleiben
    • Seid auch ehrlich zu euch und denkt nach, bevor ihr einkauft. Wenn ihr das neuste Smartphone haben wollt, müsst ihr mehrere Hunderte Euros hierfür geben. Es ist einfach unrealistisch, ein Apple Iphone 12 pro Max für 400€ neu einzukaufen, nur weil ihr Black Friday habt.
  • Preismaschinen benutzen
    • Wie oben bereits erwähnt, sind Webseiten um Preise zu vergleichen die wohl einfachste Möglichkeit, Geld zu sparen.

Was erwartet euch am Black Friday?

Wie kann es sein, dass Black Friday trotz der vielen Rabattfallen und den falschen Angeboten immer noch so ein profitabler Tag für die Händler ist? Schließlich sind die Waren nicht immer günstiger, dennoch kauft die Masse mehr ein. An keinem anderen Tag im Jahr wird so ein Umsatz generiert wie am Black Friday. Der Grund hierfür ist auch gegeben – Die Händler arbeiten an eurer Psyche.

Black Friday PC
Black Friday 2020 ist nicht nur in den Geschäften sondern auch im Internet heiß begehrt!

Zwar habt ihr definitiv die Möglichkeit am Black Friday ein Schnäppchen zu kriegen, allerdings arbeiten die Anbieter mit den verschiedensten Tricks um euch zu verführen. Umso wichtiger ist es unseren Ratschlag von oben Folge zu Leisten: Egal was passiert, bleibt ruhig und kauft nicht direkt ein. Oftmals ist der Bestand falsch angegeben. So findet ihr zum Beispiel unter eurer Ware die Anzeige „nicht mehr viele vorrätig„, wobei diese Aussage rein gar nichts über die reelle Anzahl aussagt. Des Weiteren habt ihr neben dem Kaufsymbol eine Uhr stehen, die mit der Zeit runtergeht. Tatsache ist, dass auch nach Ablauf der Zeit das Produkt meist zu haben ist. Daher solltet ihr niemals die Ruhe verlieren. Beachtet hierfür einfach folgendes, um günstig am Black Friday einzukaufen.

Die Drei goldenen Regeln

  • Bedarf – Braucht ihr es wirklich?
    • Ihr öffnet euren Schrank und es fallen euch schon die Hosen und Blusen auf eurem Gesicht, dennoch habt ihr nichts zum anziehen – ist es aber auch wirklich so? Oftmals kaufen wir mehr ein, als wir wirklich benötigen. Selbiges Verhalten finden wir häufig am Black Friday wieder. Hauptsache günstig eingekauft, dennoch liegt es dann monatelang rum. Daher solltet ihr zunächst ehrlich mit euch selber sein und euch überlegen, ob ihr die Ware auch wirklich braucht.
  • Qualität – Wie gut ist es?
    • Ihr seht einen Computer für unter 400€ und wollt es direkt kaufen, kann aber der PC auch das, was ihr wollt? Vernachlässigt nicht die Leistung und wägt es mit dem Preis ab. Ein günstiger Preis mit hohen Prozentzahlen daneben bedeutet nicht zwangsweise, dass die Qualität auch stimmt. Daher solltet ihr zunächst die Situation überprüfen, ob es für euren Zweck ausreichend ist.
  • Preis – Ist es wirklich günstig?
    • Auch hierbei muss das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach stimmen. Daher können wir das nicht oft genug erwähnen und möchten uns an dieser Stelle nochmal wiederholen: Benutzt Vergleichsportale im Internet um günstig einzukaufen. Besser noch. benutzt mehrere Anbieter zum Vergleichen der Kosten. Dadurch könnt ihr euch auch wirklich sicher sein, den Besten Preis zu finden.

Fazit: Günstig Einkaufen am Black Friday 2020

Der Black Friday 2020 ist wieder vor unserer Tür und natürlich wollt ihr an diesem besonderen Tag endlich euer Geld los werden. Vergisst jedoch nicht die strengen Corona Regelungen, weshalb ein Einkaufen wie in alten Zeiten nicht machbar ist. Wenn ihr das Geschäft aufsucht, solltet ihr euch vorher schon klar machen, was ihr überhaupt haben wollt. Schließlich müsst ihr damit rechnen, an langen Schlangen zu stehen und somit besteht die Gefahr, dass die Ware vielleicht schon ausverkauft ist. Möchtet ihr euch dennoch einfach nur umschauen empfehlen wir euch, schon früh raus zu gehen und den Tag komplett ausnutzen.

Sale Supermarkt
Nach diesem Ratgeber wisst ihr hoffentlich, wann ihr wirklich ein Sale Angebot findet und wann nicht.

Allerdings bietet sich der Online-Kauf mehr an als sonst. Die Technik ist bei uns etablierter als im letzten Jahr und durch die ganzen Lockdowns, werden die Shops ihren Handel über das Internet weiter stark konzentrieren. Hierfür wenden sie die verschiedensten Tricks an, wenn ihr allerdings den Ratgeber gelesen habt, wisst ihr, was zu tun ist. Bewahrt in jedem Fall die Ruhe, lasst euch von Countdowns irritieren und vergleicht die Preise miteinander!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.