Was ist Google Pay?

Google Pay ist eine kontaktlose Zahlungsmethode, mit dieser könnt Ihr global online und unterwegs mit dem Handy bezahlen. Mittlerweile akzeptieren immer mehr Händler diese Bezahlmethode, dieser Trend wird sich vermutlich fortsetzen.

Den Service könnt ihr mit jedem Android Smartphone nutzen, sofern dieses NFC fähig ist. NFC ermöglicht den kontaktlosen Austausch von Daten von ihrem Smartphone, heutzutage ist jedes neue Smartphone mit NFC ausgestattet.

10 Most popular Online Payment Methods
Google Pay ist mit jedem Android möglich

Wie funktioniert es?

Um die mobile Bezahlmethode nutzen zu können, müsst ihr lediglich die App aus dem Google Play Store herunterladen, dies ist in wenigen Sekunden erledigt. Anschließend meldet ihr euch mit eurem Paypal Konto an, dieses wird ebenfalls für zukünftig ausgeführte Zahlungen hinterlegt. Zudem ist es möglich andere Zahlungsmethoden wie zum Beispiel Kreditkarten zu hinterlegen.

Um beim Einkauf in Geschäften bezahlen zu können, muss NFC aktiviert sein und das Geschäft muss Zahlungen mit Google Pay akzeptieren. Ihr müsst lediglich euer Smartphone in die Nähe des Lesegeräts der Kasse halten. Anschließend wird die Zahlung abgewickelt und ihr erhaltet umgehend eine Bestätigung der ausgeführten Transaktion. Falls die zu zahlende Summe 25 Euro übersteigt, müsst ihr zudem euer Smartphone entsperren. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um sich vor Dieben zu schützen. Das Bezahlen in einem Online Shop ist ebenfalls kinderleicht. Nachdem ihr das Bezahlsymbol ausgewählt habt, müsst ihr eure Zahlungsmethode hinterlegen, anschließend könnt ihr einfach bezahlen.

Ebenfalls praktisch ist, dass man Karten von Bonusprogrammen wie zum Beispiel Payback hinterlegen kann und so nicht auf Prämien verzichten muss.

Datenschutz

Auch der Bezahldienst von Google unterliegt den allgemeinen Datenschutzbestimmungen von Google. Eure Daten werden genutzt und ausgewertet. Dadurch ist es Google möglich euer Konsumverhalten kennen zulernen und auf euch maßgeschneiderte Werbung zu schalten. Schaut daher in die Datenschutzbestimmung von Google und in die Einstellungen der App, um euch ein detailliertes Bild über die Datennutzung von Google zu verschaffen.

Vor-, sowie Nachteile

Der Bezahldienst bietet viele Vor-, aber auch Nachteile, der Nutzer sollte sich diesen bewusst sein und entscheiden, ob sich für ihn die Nutzung der Applikation lohnt. Ein Vorteil von Googles mobilem Zahlservice ist vor allem, dass ihr schnell und unkompliziert bezahlen könnt und keine Kosten für das Abwickeln der Transaktionen anfallen. Ebenfalls sind die von Google getroffenen Sicherheitsvorkehrungen ziemlich beeindruckend und die Verschlüsselung der Daten des Nutzers sehr sicher. Auch das mitiführen eines Portemonnaies erweist sich zunehmend als unnötig, da für die Benutzung lediglich ein Smartphone mitgeführt werden muss.

Allerdings gibt es auch einige Nachteile. So muss vor der Nutzung ein Paypalkonto vorhanden sein, oder eine Kreditkarte bei kooperierenden Banken vorhanden sein. Vor allem Letzteres erweist sich als schwierig, da man nicht alle Kreditkarten von Banken für Googles mobilen Bezahldienst nutzen kann. Zudem ist der Nutzer an ein Android Gerät gebunden, da dies das einzige Betriebssystem ist, dass von Google unterstützt wird. Auch NFC Zahlungen sind noch nicht überall möglich. So muss man dennoch sein Portemonnaie mit sich führen, falls eine mobile Zahlung nicht möglich ist.

Klarna Card mit Google Play
Mit Google Pay ist jetzt vieles einfacher

Alternativen

Für Personen, die kein Android Smartphone besitzen, ist es nicht möglich Googles mobilen Bezahlservice zu nutzen. Eine Alternative für Personen, die ein Apple Smartphone besitzen, ist der von Apple entwickelte Service Apple Pay. Dieser funktioniert ähnlich, nach dem Hinterlegen einer Kreditkarte kann bereits bezahlt werden, allerdings erhebt Apple beim Bezahlen mit dem eigenen Service Gebühren, zudem ist das Verbinden eines Paypalkontos nicht möglich.

Fazit

Die Deutschen bezahlen bekanntlich gerne mit Bargeld, dennoch erfreut sich Googles Service großer Beliebtheit, die Vorteile liegen hierbei auf der Hand. Entscheidend bleibt allerdings die Adaption des Services im Einzelhandel, in einigen Ländern, wie zum Beispiel in Dänemark oder Norwegen ist es nahezu überall möglich, mobil zu zahlen, während es sich in Deutschland eher schwierig erweist.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.