Alles über Wirecard – Das müsst ihr wissen!

Wer von euch in den letzten Wochen ab und an die Wirtschaftsnachrichten verfolgt hat, der wird mitbekommen haben: Wirecard war DAS Thema Nummer 1!

Wirecard
(c) wirecard.com

Um den Hintergrund zu verstehen behandeln wir in diesem Artikel alles über Wirecard, von der Gründung bis hin zum aktuellen Skandal.
Also fangen wir mal am Anfang an.

Alles über Wirecard – Gründung und Hauptaufgabe

Als das Unternehmen 1999 als Start-Up gegründet wurde konnte niemand ahnen, dass es so einen wahnsinnigen Verlauf nehmen würde. Mit Sitz in Aschheim in der Nähe von München, ist die Hauptaufgabe von Wirecard Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr anzubieten. Beispielsweise Kredit- oder EC-Karten Abwicklungen. Die Idee entstand damals daher, da immer mehr Händler ihre Produkte online anbieten wollten und irgendjemand musste sich demnach um die Zahlungsabwicklung kümmern. Hier kam dann Wirecard ins Spiel.

Alles über Wirecard – Der Börsengang

Um zu verstehen wie die Wirecard AG an der deutschen Börse und schließlich im DAX landen konnte gehen wir ins Jahr 2002 zurück.
Vorher hatte Wirecard mit einer drohenden Insolvenz zu kämpfen. Im laufenden Verfahren wurde das Unternehmen allerdings von der EBS Holding AG übernommen und als ein Tochterunternehmen ausgegliedert.
Da sich in dieser neuen Konstellation Wirecard aufgrund von ihrem Nischenangebot der Online Zahlungsabwicklung in Echtzeit erfolgreich herauskristallisieren konnte, machten sie schnell auf sich aufmerksam. Das Unternehmen InfoGenie, welches bereits an der Börse notiert war, diente als Wegbereiter, da durch deren Übernahme und Einbringung in ihr Geschäft InfoGenie einfach zu Wirecard AG umbenannt wurde und somit an der Börse landete.

Wirecards Einstieg an der Börse

Wie ihr euch vorstellen könnt ist ein Börsengang immer mit einer Menge Bürokratie und vielen Voraussetzungen verbunden. Deshalb war es für Wirecard als aufstrebendes Unternehmen damals leichter bereits existente Strukturen zu übernehmen und ihre eigenen Prozesse in dieses Unternehmen miteinzubringen. So war der Einstieg an die Börse deutlich einfacher und schneller.

Wirecards Verlauf an der Börse

2006 wurde Wirecard dann in den TecDAX aufgenommen. Dieser beinhaltet die 30 größten deutschen Technologiewerte. 2018 wurde Wirecard dann in den DAX, also den deutschen Aktienindex mit den 30 größten deutschen Unternehmen aufgenommen.

Börse spekulieren
Die Börse ist ein spekulativer Ort. Da kann sich auch riesiges Unternehmen wie Wirecard irren und große Verluste einbüßen.

Alles über Wirecard – Der Skandal

Bereits im Jahr 2008 ging durch die Presse, dass mit den Bilanzen von Wirecard etwas nicht stimmen konnte. Nach zwei erfolgreich zurückgewiesenen Anklagen und einer Wirtschaftsprüfung ohne nennenswerte Ergebnisse, fühlte sich das Unternehmen auf der sicheren Seite.

Im Winter 2019 wurde der Prozess wieder aufgerollt, da seitens der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) wieder der Verdacht der Kursmanipulation, sowie der Bilanz – und Umsatzfälschung der Wirecard AG aufkam. Eine erneute Wirtschaftsprüfung brachte noch nicht die ganze Wahrheit ans Licht, sondern die Veröffentlichung wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

Im Juni 2020 gestand Wirecard den vorher vermuteten Verdacht: Sie räumten ein, dass ca. 1,9 Mrd. Euro Guthaben gar nicht existieren würde.
Das war ein herber Schlag für die Wirtschaft und für das Unternehmen began damit eine andauernde Welle der Existenzangst.

Alles über Wirecard – Wie geht es nun weiter?

Ihr müsst wissen, die Wirecard AG ist ein riesiger, weltweit aktiver Dienstleister in der Branche der Finanztechnologie. Ob ihr mobiles Bezahlen im Internet benutzt, oder im Geschäft kontaktlos mit eurer EC – und Kreditkarte bezahlt: Dahinter steckt zum Teil auch Wirecard und das mit einer Kooperation mit über 28.000 Unternehmen.

Fragezeichen

Dank der Technologien haben sie unser Leben auf eine positive Art und Weise verbessert und schneller gemacht. Es gibt noch viele andere Online Zahlungsdienstleister, die durch den Einbruch von Wirecard wahrscheinlich mehr in den Vordergrund rücken werden.
Wir dürfen alle gespannt sein wie es weitergeht.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.