Bezahlen mit den Kreditkarten der Postbank

Hinter der Postbank verbirgt sich ein Tochterunternehmen der Deutschen Bank. Die Produkte aus dem Bereich der Finanzdienstleistungen werden seit dem Jahr 2015 von der Postbank angeboten. In den objektiven Testvergleichen für Kreditkarten schaffen es die Visa Shopping Card und die VISA Card Prepaid immer wieder zu einer Spitzenplatzierung. Wenn auch ihr auf der Suche nach einer sicheren Kreditkarte mit vielen nützlichen Funktionen seid, habt ihr mit der Visa Shopping Card oder der VISA Card Prepaid eine hervorragende Entscheidung getroffen.

Postbank Logo
Das Logo der Postbank

Günstige Konditionen für die VISA Shopping Card und die Card Prepaid

Ein ganz besonderer Pluspunkt ist, dass die Postbank viele Kreditkarten im Angebot hat. Geht es um einen sicheren Einkauf im Internet oder zum Bezahlen von offenen Rechnungen im freien Handel, so ist die Visa Shopping Card oder auch die VISA Card Prepaid eine absolute Empfehlung. Im ersten Jahr sind die beiden Kreditkarten zu 100% kostenlos. Sollte im Folgejahr ein Umsatz von 3.000 Euro erfolgen, so bleiben die Karten weiterhin ohne Gebühren. Die Kreditkarten der Postbank richten sich besonders an junge Männer und Frauen, welche die zahlreichen Vorzüge des Onlineshoppings nutzen möchten.

Die Kreditkarten der Postbank im Detail

Wie eingangs bereits kurz angesprochen, bietet die Postbank mehrere Kreditkarten seinen Kunden an. Insgesamt sind es derzeit sieben Stück. Dabei zählen die beiden zuvor genannten Kreditkarten allerdings zu den beliebtesten Karten. Die einzige Voraussetzung für die Ausstellung einer Kreditkarte bei der Postbank ist, dass ihr ein Girokonto bei der Bank besitzt. Dieses Girokonto kann relativ einfach und in wenigen Minuten direkt online über die Website der Postbank eröffnet werden.

Nachfolgende Punkte sprechen für eine Kreditkarte bei der Postbank:

Postbank GIF
Die Postbank lockt mit 150€ Prämien an.
  • sicherer Einkauf im Internet
  • flexible Teilrückzahlung möglich
  • kostenlos im ersten Jahr
  • Einkaufsversicherung
  • Partnerkarte verfügbar

Visa Shopping Card – flexible Teilrückzahlung möglich

Ein weiterer Pluspunkt der Kreditarte ist, dass auch die Möglichkeit einer Teilrückzahlung in Anspruch genommen werden kann. Das bedeutet in der Praxis, dass der offenen Saldo in kleinen monatlichen Raten vollständig beglichen werden kann. Besonders wenn ihr einen kleinen finanziellen Engpass habt, ist diese Funktion der Kreditkarte überaus nützlich und hilfreich. Die Dispozinsen sind im Vergleich zu anderen Karten ebenfalls sehr gering.

Ihr entscheidet, ob fünf, 20 oder 50 Prozent des offenen Saldos zurückbezahlt wird. So einfach und bequem ist es eine Kreditkarte von der Postbank zu besitzen. Diese Angebote richten sich speziell an Studenten oder an Personen die mit finanziellen Engpässen zu kämpfen haben.

Die Einkaufsversicherung der Visa Shopping Card

Natürlich bieten die Kreditkarten der Postbank noch viele weitere Vorzüge, wie etwa die überaus nützliche und praktische Einkaufsversicherung. Einkäufe über das Internet sind ab einem Wert der Waren von 50 Euro durch die Kreditkarte abgesichert. Die einzige Voraussetzung ist, dass die Waren und Produkte mit der Visa Shopping Card oder der VISA Card Prepaid gekauft wurden.

Die Kosten für die Kreditkarten der Postbank

Wie ebenfalls schon kurz erwähnt, bekommt ihr die Kreditkarten für das Einkaufen im Internet im ersten Jahr zu 100% kostenlos bereitgestellt. Sollte in den Folgejahren ein Umsatz von mindestens 3.000 Euro erfolgen bleibt die Visa Shopping Card weiterhin ohne Kosten oder Gebühren. Sollte das nicht der Fall sein, so wird eine Jahresgebühr von 9,90 Euro fällig. Das ist im Vergleich zu den vielen anderen Kreditkarten natürlich noch immer ein absolutes Schnäppchen.

Die VISA Card Prepaid im kurzen Überblick

Hinter Prepaid Kreditkarten verbergen sich Karten, welche auf Guthabenbasis funktionieren. Das bietet den Vorteil, dass ihr eine volle Kostenkontrolle über die Karte habt und somit den Überblick über eure Finanzen keinesfalls verlieren könnt. Mit der VISA Card Prepaid sind natürlich ebenfalls Online-Einkäufe ohne jegliche Einschränkungen möglich. Das einzige was zu bedenken ist, dass zuvor ein gewisses Guthaben auf die Karte aufgeladen werden muss. Dass funktioniert natürlich einfach und in wenigen Sekunden mit dem Girokonto der Postbank.

Postbank Giro extra plus
Das Girokonto der Postbank für diejenigen, die noch mehr als das Extra haben möchten.

Fazit

Zusammengefasst kann an dieser Stelle jetzt wohl nur noch gesagt werden, dass diese beiden Kreditkarten sehr zu empfehlen sind. Wer auf der Suche nach modernen und kostengünstigen Kreditkarten mit zahlreichen Funktionen und Leistungen ist, der ist mit diesen beiden Kreditkarten der Bank auf alle Fälle sehr gut beraten.

Ob nun die Visa Shopping Card oder die VISA Card Prepaid, beide Varianten eignen sich hervorragend zum sicheren Einkauf im Internet. Wer den offenen Saldo nicht sofort begleichen kann oder möchte, der kann bei der Shopping Card die Funktion der flexiblen Teilrückzahlung in Anspruch nehmen. Alle Informationen zu diesen beiden Karten sind natürlich auf der Homepage der Bank zu finden. Die Antragstellung erfolgt ebenfalls einfach und in wenigen Minuten direkt über die Website. Ob zum Einkauf im Internet oder zum Bezahlen der offenen Rechnung im freien Handel um die Ecke, mit diesen beiden Karten stehen alle Türen und Möglichkeiten offen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.