Die comdirect Bank ist eine der wenigen Bank, die noch ein kostenloses Girokonto ohne Bedingungen im Angebot. Wir stellen euch die Konten vor und sagen euch worauf es ankommt.

Die Direktbank im Überblick

Die comdirect Bank wurde 1994 gegründet und ist seitdem eine Tochtergesellschaft der Commerzbank. Der Unterschied besteht darin, dass die Comdirect eine Direktbank ist. Die Bank hat keine Filialen, sondern wickelt ihre Geschäfte ausschließlich über das Internet ab. Zudem erfolgte vor etwa 15 Jahren die Konzentration auf den Geschäftsbereich Deutschland. Mittlerweile gilt die Bank als Universalbank, die sowohl Konten, Kredite als auch den Wertpapierhandel für die Kunden anbietet.


Die Konten im Überblick

Girokonto „Klassisch“BasiskontoJuniorGiro
Kontoführungsgebührenkostenlos1,90 € pro Monatkostenlos
Bargeldabhebung
Mobil bezahlen möglich? jajaja
Extras– kein Dispokredit möglich– mit der MoBox App nutzbar

Das Girokonto

Das Girokonto der Comdirect Bank bietet viele Vorteile. Es handelt sich um ein klassisches Konto, welches keinen Mindestgeldeingang braucht. Zudem verlangt sie keine Kontoführungsgebühr, sodass das Konto komplett kostenfrei nutzbar ist. Das Girokonto ist auch zum mobilen kontaktlosen Bezahlen per Google Pay und Apple Pay geeignet. Ein weiterer Vorteil ist das kostenlose Abheben von Bargeld, welches sogar weltweit möglich ist. Es entstehen lediglich die Gebühren des Geldautomatenbetreibers. Die Bank bietet des Weiteren Unterstützung beim Kontowechsel. Dadurch informiert die Bank direkt eure Zahlungspartner bezüglich der Änderung der Bankverbindung informiert.

Auf Wunsch ist zum Girokonto auch eine kostenlose Visa Kreditkarte erhältlich. Diese ist mit einer kostenlosen Bezahlfunktion ausgestattet, sodass bei den Transaktionen keine Gebühren entstehen. Wie alle Konten der Comdirect Bank ist auch dieses mit der kostenlosen Bargeldabhebung an den Automaten der Commerzbank, der HypoVereinsbank, der Deutschen Bank und der Postbank versehen. Zusätzlich könnt ihr das Tagesgeld PLUS-Konto zum Sparen nutzen. Direkt bei Abschluss des Kontos kann auch ein kostenloses Depot angelegt werden.

Das Gemeinschaftskonto

Das Gemeinschaftskonto bietet dieselben Konditionen wie das Girokonto. Zusätzlich erhält jeder der Kontoinhaber seinen separaten Login für das Konto, sodass eine gemeinsame Verwaltung des Guthabens möglich ist. Damit eignet sich das Gemeinschaftskonto idealerweise auch als Haushaltskonto. Neben der kostenlosen Kontoführung ist auch das kostenlose Bargeldabheben und das kostenfreie Ausführen von Online Überweisungen möglich. Diese Kontoform eignet sich nicht nur für Paare und Eheleute, sondern auch WGs, die ihre Ausgaben über ein gemeinsames Konto abrechnen. Das Gemeinschaftskonto ist damit vielseitig nutzbar und bietet den Vorteil, dass alle Kontoinhaber darauf Zugriff haben.

Das Jugend- und Kinderkonto – JuniorGiro

Auch für Kinder und Jugendliche bietet die Bank ein entsprechendes Girokonto an. Der Abschluss des JuniorGiro ist für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 18 Jahren möglich. Es handelt sich hierbei um ein Konto, welches durch die Eltern eröffnet wird und ausschließlich als Guthabenkonto geführt werden kann. Zudem lassen sich Limits für Überweisungen einstellen, sodass es nicht zur Überweisung von falschen Beträgen kommen kann. Passend zum Girokonto können die Kinder und Jugendlichen auch eine Prepaid Kreditkarte erhalten. Diese ist nur nutzbar, wenn zuvor ein Guthaben aufgeladen wurde.

Die Kreditkarte ist zudem ebenfalls kostenlos nutzbar und ermöglicht die kostenfreie Geldabhebung in allen Ländern außerhalb der Eurozone. Passend zum Konto könnt ihr auch die MoBox App nutzen. Sie bietet nicht nur den aktuellen Kontostand, sondern auch viele weitere Infos rund um das Thema Bank und Finanzen. Das JuniorGiro ist insgesamt eine gute Lösung für Schüler und Auszubildende um das Taschengeld oder den Lohn zu verwalten.

Wie schlagen sich die comdirect Konten im Vergleich?

Das Basiskonto

Das Basiskonto ist eine Lösung für alle, die keinen Zugang zu einem Konto haben. Der §§ 30 ff des Zahlungskontengesetz regelt, dass alle Personen ein Konto gewährt werden muss. Das Basiskonto verfügt über eine girocard mit welcher euch comdirect das kostenlose Abheben von Bargeld ermöglicht. Das Konto könnt ihr jedoch nur im Guthaben führen. Ebenso können Überweisungen, Lastschriften und Bargeldeinzahlungen vorgenommen werden. Das Basiskonto ist das einzige, bei welchem die comdirect eine Kontoführungsgebühr von 1,90 Euro im Monat berechnet.

Die Fan-Kontos

Die Fan-Konten stellen einen neuen Bereich dar. Derzeit ist das Konto in der BVB und HSV Variante erhältlich. Das Konto hat dieselben Bedingungen wie das normale Girokonto. Als besonderen Zusatz gibt es zum einen ein Trikot des jeweiligen Vereins sowie Vergünstigungen auf die Fanartikel. Je nach Verein umfassen die Konten andere Vorteile.

Fazit

Alles in allem bietet die comdirect Bank als eine der wenigen noch immer kostenlosen Girokonten. Neben dem normalen Konto, welches von jedem genutzt wird, gibt es auch eine Variante für Kinder und Jugendliche sowie eine zur gemeinschaftlichen Nutzung. Die Angebotspalette der Bank ist breit und bietet kostenlose Parts. Dadurch entstehen durch die Nutzung des Girokontos keine zusätzlichen Gebühren.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.